Herzlich willkommen an der Ferdinand-Tönnies-Schule Husum

Buchpreise für Schüler/-innen der FTS

01.02.2018

Am 26. Januar 2018 wurden folgende Schülerinnen und Schüler der Ferdinand-Tönnies-Schule mit Buchpreisen ausgezeichnet:

  • Lena Hobe 7a
  • Aylin Ülker 7a
  • Tom Boucsein 7b
  • Torge Reimer 7c
  • Moritz Nitzsche 7d
  • Henrik Brodersen 8a
  • Luisa Timme 8b
  • Ole Christiansen 8c
  • Elisabeth Ullmann 8c

Übergeben wurden die Preise im Rahmen einer kleinen Veranstaltung im Foyer der Schule durch zwei Mitarbeiterinnen des Nissenhauses in Husum. Für die technische Ausstattung und musikalische Untermalung sorgte Lehrer Stefan Finke mit einigen Mitgliedern seiner Schulband.

Die Repräsentantinnen des Nissenhauses, Frau Tanja Hörmann, Archäologin und Museumswissenschaftlerin, und Frau Bettina Görke, Historikerin, Museumspädagogin und Literaturwissenschaftlerin, würdigten mit der Übergabe der Bücher die Einsatzbereitschaft der Jungen und Mädchen im Rahmen des Rungholt-Projektes.

Insgesamt 10 Schülerinnen und Schüler, die an dem Projekt teilgenommen hatten, wurden dabei zu Führern im Nissenhaus ausgebildet und nehmen diese Tätigkeit auch jetzt noch auf Abruf wahr. Einige von ihnen haben bereits den Wunsch geäußert, sich zusätzlich zu Führern im Kieler Schloss ausbilden zu lassen. Die entsprechenden Vorbereitungen werden derzeit geplant.

Neben den auszuzeichnenden Mädchen und Jungen erhielt auch die Schule noch einige Exemplare, um sie interessierten Schülerinnen und Schülern weitergeben bzw. über die Schülerbibliothek ausleihen zu können. Schulleiter Christoph Siewert dankte den Preisempfängerinnen und Preisempfängern für ihr Engagement und Frau Hörmann und Frau Görke für die großzügige Spende und gute Zusammenarbeit.

Verleihung der Buchpreise

Zurück