Herzlich willkommen an der Ferdinand-Tönnies-Schule Husum

Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir haben uns deswegen entschlossen auf die Erfassung personenbezogener Daten – soweit technisch möglich und zur Bearbeitung Ihrer und unserer Anliegen erforderlich – zu verzichten.

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften gem. DSGVO und dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben, wie wir sie erheben und zu welchem Zweck wir sie nutzen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte kann nicht garantiert werden. Wir betonen jedoch, dass wir im Rahmen unserer Möglichkeiten eine bestmögliche Sicherung Ihrer Daten gegenüber Dritten anstreben.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Ferdinand-Tönnies-Schule Husum

Flensburger Chaussee 32

25813 Husum

Tel.: 04841-73715

E-Mail: ferdinand-toennies-schule.husum@schule.landsh.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Unser Datenschutzbeauftragter

Dr. Moritz Karg

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Des Landes Schleswig-Holstein

Brunswiker Str. 16 – 22

24105 Kiel

Tel.: 0431 – 988-2592

E-Mail: DatenschutzbeauftragterSchule@bimi.landsh.de

Auskunft, Löschung Sperrung

Unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten, sofern diese nicht zur ordnungsgemäßen Erfüllung der uns vom Land S-H auferlegten Aufgaben erforderlich sind (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Bereitstellung Ihrer Daten

Sofern die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht zur Erfüllung unseres vom Land S-H übertragenen Bildungsauftrages erforderlich ist, erfolgt diese freiwillig durch Sie. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund Ihrer Anfrage mitteilen.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist die bzw. der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem die Schule ihren Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften-Links/anschriften-links-node.html

Widerspruch gegen Zusendung von Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen!

Die Betreiber dieser Website behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Links zu anderen Websites

Unsere Website enthält möglicherweise Links zu Websites von anderen, mit uns nicht verbundenen Anbietern (z. B. YouTube). Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Verarbeitung der übertragenen Daten (wie zum Beispiel der IP-Adresse oder der URL, auf der sich der Link befindet), da sich das Verhalten Dritter unserer Kontrolle entzieht. Für die Verarbeitung solcher Daten durch Dritte können wir somit keine Verantwortung übernehmen.

Achtung: Der Aufruf von YouTube löst automatisch eine Verbindung zu Google aus! Für Fragen zu dem bei Drittanbietern geltenden Speicherumfang von Daten und deren Verarbeitung, informieren Sie sich bitte auf den entsprechenden Seiten dieser Anbieter.

Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die von uns ausschließlich verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Sie können technisch somit nicht zur Erstellung eines Benutzer-Profils benutzt werden und stellen im Sinne der DSGVO demnach keine personalisierte Datenverarbeitung dar.

Server-Log-Dateien

Der Webspace-Provider dieser Website, die Strato AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin, erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden von uns zur statistischen Analyse des Nutzungsverhaltens der Website genutzt.

Eine Personalisierung findet NICHT statt!

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 (1) DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Mit unserem Webspace-Provider, der Strato AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin, haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Darin sichert uns die Strato AG zu, sich an alle datenschutzrechtlichen Vorgaben der DSGVO zu halten.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 (1) DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrages oder Beendigung der Geschäftsbeziehung, spätestens jedoch 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

SSL-Verschlüsselung

Um Ihre Daten sicher zu übertragen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren wie SSL über HTTPS. Dies können Sie an dem kleinen grünen Schloss in der Adresszeile Ihres Browsers erkennen.

Kontaktformulare

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann.

Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Dieses stellt eine vorvertragliche Maßnahme gemäß Art. 6b DSGVO dar.

Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars ist das dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist.

Kontaktaufnahme per E-Mail

Bei der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage gespeichert. Dieses stellt eine vorvertragliche Maßnahme gemäß Art. 6b DSGVO dar.

Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist das dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist.

Google Analytics

Diese Website benutzt keine Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics!

Soziale Medien

Facebook-Plugins (Like-Button & Share-Button)

Diese Website nutzt keine Facebook-Plugins oder ähnliche Plugins zu anderen sozialen Netzwerken!

Die Datenschutzerklärung wurde erstellt durch die „Wimmel und von Bargen GmbH“ Husum und durch Nutzung des Datenschutz-Generators der „activeMind AG“.